Wintersemester 2016/2017

Im Wintersemester 2016/2017 haben wir zwei weitere Partner bekommen, die Lernbegleitung der Hochschule RheinMain, dort war für den Fachbereich DCSM Herr Prof. Dr. Marc Zschiegner der Ansprechpartner, Gizem und Jens haben die vertretende Projektleitung übernommen. Und unseren FSR DCSM, der im Sommersemester 2016 sich eine Auszeit nahm und uns jetzt wieder unterstützt. Das Tutoring Team konnte mit dem neuen Büro auch der Lernbegleitung gleich eine Möglichkeit bieten, unser Büro mit zu benutzen, so wussten die Studierenden gleich, egal ob Lernbegleitung oder Tutoring Team einfach im Raum C005 vorbeischauen und schon wird einem geholfen und wenn nicht dann spätestens im Raum F001 im FSR Raum.

Unser erstes Büro.

Aber auch mit dem neuen Büro konnten wir unser Angebot, für die Studierenden ausbauen, so haben wir zum Beispiel je nach Studiengang Öffnungszeitenangeboten, sodass die Studierenden bei fachlichen Problem immer den richtigen Ansprechpartner haben, die Öffnungszeiten variieren, sind aber meistens in der Mittagspause. Das ist bis heute so geblieben, nur in einem neuen Büro.

Unser erster Nachhilfetag im WS 2016/2017 fand am 21.11.2016 statt, dieses mal war auch der neue Studiengang Informatik – Technische Systeme vertreten, an dieser Stelle müssen wir uns bei Marcus Thoss bedanken, der im Modul Hardwarenahe Programmierung 1 nicht nur das Modul als Vorlesung im normalen Betrieb angeboten hat, sondern sich auch an diesem Samstag für seine Studierende Zeit genommen hat. Vielen Dank Marcus. Es haben an diesem Nachhilfetag etwa 50 Studierende teilngenommen.

Und wir haben neue Mitglieder gewinnen können, als erstes Felix A. er ist zwar in der Wirtschaftsinformatik, jedoch war er gerne für den neuen Studiengang Informatik- Technische Systeme (I-TS), welcher auch vom Tutoring Team betreut wird, Ansprechpartner. Als nächstes Mitglied konnten wir Josefine P. gewinnen, die die Verbindungsfrau zwischen FSR DCSM und dem Tutoring Team war und somit noch bessere Kommunikation ermöglichte. Auch kamen wir dann auf die Idee, dass im Sinne der engeren Partnerschaft mit dem FSR DCSM es auch sinnvoll wäre, dass Josefine ihre Öffnungszeit für den FSR im Büro vom Tutoring Team machen darf, somit hatte der FSR auch wieder im C – Gebäude die Möglichkeit besser unsere Studierenden zu erreichen. Das nächste neue Mitglied war dann Rania B. A. , auch sie kommt aus der Wirtschaftsinformatik, aber auch sie wollte den neuen Studiengang I-TS betreuen, worüber wir uns sehr gefreut haben.

 

Am 2. Nachhilfetag im WS 2016/2017  vom 21.01.2017 hatte das Tutoring Team was Besonderes für die Studierenden des Studiengangs Media Management, den in einer FSR Sitzung vom 22.11.16 kam heraus, dass auch der Studiengang Media Management bei einem Nachhilfetag gerne vertreten wäre, dass nahmen wir zum Anlass dieses umzusetzen. Und dank unserer Josefine konnten wir das erste Modul für unsere Studierenden der Media Management anbieten. Wir hoffen alle, dass wir noch öfters Module für unsere Studierende der Media Management anbieten können. Insgesamt haben etwa 90 Studierende an diesem Nachhilfetag teilgenommen.

Vor dem 21.01.2017 haben wir erfahren das wir den Preis für besonderes Engagement in der Lehre gewonnen haben. Das Geld werden wir hauptsächlich für Beamer, Drucker etc. ausgeben, sodass wir noch bessere Nachhilfetage in Zukunft gewährleisten können. Aber zu dem Preis haben wir für euch eine Unterkategorie „Preis für Engagement in der Lehre 2016“ angelegt, hier könnt Ihr das Interview von Gizem M., Felix A. und Jens M. mit der PR Abteilung der Hochschule RheinMain nachlesen.

Leider haben wir auch erfahren müssen, dass ein Mitglied aus unserem Tutoring Team aus zeitlichen Gründen aufhören muss und im Sommersemester 2017 leider nicht mehr dabei sein kann, unsere Andrea die sich so für die MI im Tutoring Team eingesetzt hat, vielen Dank für dein Engagement.

Aber wir müssen eh unser Team für das Sommersemester 2017 neu überdenken und personelle Entscheidungen treffen, den nicht nur Andrea verlässt das Team, sondern auch Josefine, sie hat Jens mitgeteilt, dass sie mehr Zeit für die Hochschule und für andere Dinge benötigt, was wir sehr gut nachvollziehen konnten und wir möchten uns für ihr Engagement innerhalb des Tutoring Teams bedanken. Aber auch Jens ist im Sommersemester nicht täglich an der Hochschule, da er im Praktikum ist. Felix A. hat sich bereit erklärt, die Projektleitung zu übernehmen, sodass Gizem weiterhin vertretende Projektleitung bleibt und ihm mit ihrer Erfahrung zur Seite stehen kann. Diese Entscheidung wurde auch von allen Tutoring Team Mitglieder einstimmig angenommen. Jens hat sich bereit erklärt in die Projektverwaltung zu gehen, auch dieser Vorschlag wurde einstimmig angenommen. Da Felix und Gizem gemeinsam das Projektleiten leitet haben, hatten wir eine neue Stelle offen, nicht nur die für die Medieninformatik und die FSR Verbindung, sondern auch noch eine für die Wirtschaftsinformatik.

Als erstes konnten wir die Stelle für die Medieninformatik mit Marvin S. neu besetzen, da er auch schon im Wintersemester 16/17 für das Tutoring Team an den Nachhilfetagen tätig war, war das eine schnelle Entscheidung. Auch für die Wirtschaftsinformatik, nahmen wir jemanden, der sich schon an den Nachhilfetagen im Wintersemester 2016/2017 bewährt hat, Valeria J. Aber das waren noch nicht alle neuen Mitglieder wir haben noch jemanden für die AI bekommen, Lukas W..

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31